BYE BYE CHAOS! HELLO ORDNUNG!

Halloween DIY-Ideen – time to get creative!

Halloween is just around the corner! Und das bedeutet für uns: Kreativ werden, was das Zeug hält! Die Kids können es kaum erwarten, unsere Halloween-DIY Bastelideen und Rezepte schon bald umzusetzen. Lasst Euch gerne inspirieren…

Im Herbst und insbesondere zu Halloween kommen kleine Bastler und kreative Köche voll auf ihre Kosten! Vom obligatorischen Grusel-Kürbis über schaurig-schöne Halloween-Deko bis hin zum eigenen Halloween-Kostüm: Nun ist die perfekte Zeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Nicht die Kleinen, sondern auch die Großen haben bei unseren Halloween-DIYs jede Menge Spaß. Und das Beste an Halloween: Es muss mal nicht alles perfekt und ordentlich sein, ganz im Gegenteil!

 

Grusel-Windlichter – einfach und schnell selbstgebastelt

Upcycling mal anders: Einmachgläser im Mumienlook sind nicht nur super einfach und schnell gebastelt, sondern sorgen auch für die entsprechende Gruselstimmung. Ganz egal ob als Outdoor-Deko oder auf der Fensterbank: 

Alles was Ihr benötigt:

alte, saubere Gläser

Mullbinden

Wackelaugen

Flüssigkleber

Teelicht(er)

First things first: Das gespülte Glas mit etwas Flüssigkleber rundherum bestreichen und anschließend die Mullbinde immer leicht überlappend umwickeln. Entweder bis zum Ende wickeln oder vorher abschneiden. Das Ende mit etwas Kleber andrücken und alles trocknen lassen.

Jetzt nur noch zwei Wackelaugen aufkleben et voilá: schon habt Ihr eine Mumie! Natürlich könnt Ihr Eure kreativen Ideen frei entfalten und die Mumienlichter auch noch bemalen oder mit anderen Dekorationen verzieren – hierbei sind Euch keine Grenzen gesetzt! Jetzt noch ein Teelicht anzünden und die Windlichter können sich echt sehen lassen!

 

Yummy! Köstliche Halloween-Paprikas

 

Ob für eine gelungene Halloween-Party oder einfach zum Mittagessen der besonderen Art: Mit den gefüllten Halloween-Paprikas kommt fröhliche Gruselstimmung in den eigenen vier Wänden auf.

Für vier Paprikas benötigt Ihr:

4 Paprikas (in Farben eurer Wahl)

200 g Reis

350 g Hähnchenbrust

1 Knoblauchzehe

2 Zwiebeln

1 Dose stückige Tomaten

1 Dose schwarze Bohnen

1 TL Chilipulver

1 TL Kreuzkümmel

0,5 Liter Wasser

Salz und Pfeffer

 

So werden die Halloween-Paprikas zubereitet:

Step 1

Zuerst die Hähnchenbrust und die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, anschließend den Knoblauch ganz klein hacken. Währenddessen in einem großen Topf Wasser zum Aufkochen bringen.

Step 2

In einer Pfanne Hähnchen, Zwiebeln und Knoblauch mit Öl anbraten und den Reis hinzugeben. Fügt dann die stückigen Tomaten sowie die Bohnen hinzu. Wenn die Zwiebeln leicht bräunlich gefärbt sind, gebt noch den Kreuzkümmel und das Chilipulver hinzu.

Step 3

Alles nochmal gut verrühren und dann ca. 300 Milliliter Wasser in die Pfanne hinzugeben zum Ablöschen. Die perfekte Würze kommt mit etwas Salz und Pfeffer in Spiel – gut Abschmecken ist das A und O! Lasst die Füllung in der Pfanne so lange köcheln, bis der Reis schön weich geworden ist.

Step 4

In der Zwischenzeit könnt Ihr die Paprikas waschen, den Strunk und die Innenwände entfernen. Jetzt kommt der kreative und spaßige Part: Es werden gruselige Halloween-Gesichter in die Paprikas geschnitzt! Wenn das Wasser im Topf kocht, stellt die Paprikas ungefähr 5 Minuten in das kochende Wasser bis sie weich sind.

Step 5

Wenn die Paprikas weich genug geworden sind, holt sie aus dem Wasser und stellt sie in eine gefettete Auflaufform. Gebt dann mit einem großen Esslöffel die Füllung aus der Pfanne in die vier Paprikas und setzt ihnen wieder ihre "Deckel" auf.

Last but not least

Jetzt kommt das Ganze für ungefähr eine Stunde in den Ofen bei 180°C Umluft. Kurz vorher könnt Ihr Eure Halloween-Paprikas noch mit dem geraspelten Käse bestreuen, damit er im Ofen noch kurz anschmelzen kann – mhmmm…

Have fun! ♥

 

NACH OBEN